Bartosz Frydel

Rechtsanwaltsanwärter

Kontaktdaten

Breslau / Wroclaw (Hauptsitz)
T +48 71 3265140
F +48 71 3265141

Schwerpunkte
  • Immobilienrecht
  • Vertragsrecht und AGB
  • Verwaltungsrecht
  • Auslandsinvestitionen

Expertise

Bartosz Frydel berät in- und ausländische Unternehmen in allen Fragen des Verwaltungs- und Zivilrechts sowie staatlicher Beihilfe. Er ist Mitglied der Abteilung für Vertrags- und Immobilienrecht.

Bartosz Frydel unterstützt diese bei der Erstellung der Immobilien-Studie, in der er die mit dem Erwerb eines Grundstücks verbundenen Risiken erkennt. Im Rahmen seiner Tätigkeit bietet Bartosz Frydel Mandanten Rechtsberatung in mit der Zuwendung der staatlichen Beihilfe verbundenen Angelegenheiten. Bartosz Frydel fertigt Entwürfe des Vertrages an, die an dem Alltag jedes Unternehmens benötigt werden, u.a. Miet-, Pacht-, Verkaufsverträge.

Bartosz Frydel berät darüber hinaus den Unternehmen im Bereich des Verwaltungs- und Zivilrechts und nimmt in den Verfahren vor Behörden, allgemeinen und Verwaltungs- Gerichten, teil.

Referenzen

  • laufende Rechtsberatung im Bereich des Verwaltungsrechts
  • Erstellung der Immobilien-Studie im Zusammenhang mit der Planung einer Bauvorhaben
  • Erstellung von Entwürfen des Rechtsgutachtens im Bereich des Verwaltungs-, Beihilfe- und Zivilrechts
  • Vorbereitung von Entwürfen der Verträge und Schreiben in Verwaltungs- und Zivilverfahren

Werdegang

Bartosz Frydel ist für SDZLEGAL SCHINDHELM seit Juni 2017 tätig. Er ist Mitglied der Abteilung für Vertrags- und Immobilienrecht. Seine praktische Erfahrung hat er schon früher während des Studiums, u.a. während einjähriges Praktikums in einer der größten Kanzleien in Polen, gesammelt.  

In den Jahren 2012-2017 studierte er in Rahmen des geschätzten Zentrums für Interdisziplinäre Individuelle Humanistische Studien Rechtswissenschaft an der Fakultät für Recht, Verwaltung und Wirtschaft der Universität Wrocław (Breslau). Er erwarb Magisterdiplom in Rechtswissenschaften und Communication Design. In Rahmen des LLP/ Erasmus + Austauschprogramms studierte er internationales Privatrecht in englischer Sprache an der Loránda Eötvösa Universität in Budapest.

Seit Januar 2018 ist er Rechtsreferendar bei der Rechtsanwaltskammer Wrocław.